Eine wöchentliche Veranstaltung für Buddhismus-Interessierte mit wechselnden Kurzvorträgen und angeleiteter Meditation.

Upcoming Event: Sonntag, 26. Februar 2017 um 18 Uhr!


Der Buddha hat als junger Mensch den Weg zu bleibendem Glück gefunden, einen Weg zur persönlichen Befreiung. Er lehrte eine Geistesentwicklung, die nicht auf Annahmen, sondern auf Wirklichkeit beruht und sich durch Erfahrung bestätigten lässt. Der von ihm wiederentdeckte "Dhamma" umfasst natürliche Ethik, auf Transformation ausgerichtete Meditationspraxis und Weisheitsentwicklung zum Wohl aller Wesen.

 

Obwohl schon über 2600 Jahre alt, interessieren sich noch heute und gerade im Westen viele Menschen für den Buddhismus. Allein in Hamburg gibt es über 30 Richtungen und Gruppen. Mit Buddha-Talk möchten wir einen Zugang zu diesen verschiedenen buddhistischen Schulen und Zentren anbieten. Redner unterschiedlicher Gruppen werden eingeladen, die einen authentischen Zugang zur Essenz der gemeinsamen buddhistischen Praxis anbieten. 

 

Angeleitete Einstiegsmeditationen, die auf den Buddha selbst zurückgehen, sollen helfen, eine eigene Praxis zu erlernen. Vor allem aber wollen wir als buddhistische Freunde zusammen praktizieren und uns austauschen. Wir laden euch herzlich ein mitzumachen und eure Fragen zu stellen. Herzlich willkommen!

Zeitlose Wahrheiten für zeitgemäße  Menschen.

Bild: © Buddha-Talk
Bild: © Buddha-Talk

Aktuelles Programm.


26. Februar 2017: "Alles Karma oder was", Redner: Jinavaro Raimund Hopf

 

19. Februar 2017:  "Traditionsübergreifender Buddhismus in Deutschland und Hamburg", Redner: Nils Clausen

 

12. Februar 2017: "Ānāpānasati für Einsteiger", Redner: Jinavaro Raimund Hopf

 

05. Februar 2017: "45 Jahre mit dem Buddha", Redner: Wolfgang Krohn

 

29. Januar 2017: "Dreifache Authentizität", Redner: Jinavaro Raimund Hopf

 

22. Januar 2017:  "Warum ich Buddhist bin", Redner: Christian Böhner

 

15. Januar 2017: "Das Team und die Gruppen stellen sich vor"

 

Bild: © Buddha-Talk
Bild: © Buddha-Talk

Veranstaltungsort ist die Buddhistische Gesellschaft Hamburg - eine der ältesten und traditionsübergreifensten Einrichtungen in Hamburg - die darin sowohl ein öffentliches Angebot für Interessierte als auch einen Gemeinschaftsabend aller im Buddhismus verwurzelten Gruppen anbieten will.

 

BGH - Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.

Beisserstr. 23

22337 Hamburg

Info-Ansage: 040-64832840