Buddhistische Vorträge und Meditation in Hamburg

upcoming events:

Aufgrund der erneuten Einschränkungen um COVID 19 finden unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres online statt:

Zoom ID: 884 4113 3244, Kenncode: Buddha

22. November 2020

Meditationstag (November-Tagesretreat)

10.00 - 16.00 Uhr

Ort: Aufgrund der Einschränkungen um COVID 19 findet dieser Meditationstag diesmal online statt.

 

Wir möchten an diesem Tag erstmalig versuchen, einen gemeinsamen Meditationstag online miteinander zu verbringen. Wir verbinden uns dabei via Zoom-Konferenz. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Jede/r ist herzlich eingeladen mitzumachen. Verbindliche Anmeldung bitte vorher. Der Zoom Link wird euch nach der Anmeldung zugeschickt. Vor Ort in der Meditationshalle sind fünf Personen vor der Kamera und die anderen Teilnehmer sind im Zoom. 

 

Geplanter Ablauf:

9.45 Uhr einwählen und kennenlernen

10.00 Beginn mit Chanting und Reflexion und stiller Meditation

10.45 Gong für stille Pause oder Gehmeditation

11.00 Gong für stille Sitzmeditation

11.45 Gong für stille Pause oder Gehmeditation

ca. 12.00 Uhr Mittagessen in Achtsamkeit (Zoom läuft weiter und wir essen sichtbar oder für uns)

12.45 Austausch

13.00 Angeleitete Ānāpānasati-Meditation

13.45 Gong für stille Pause oder Gehmeditation

14.00 Gong für stille Sitzmeditation

14.45 Gong für stille Pause oder Gehmeditation

ca. 15.00 offenes Ende mit Austausch

 

Kostenbeitrag: 20 Euro

Anmeldung: hier oder per Mail.


6. Dezember 2020 (Nikolaustag)

Zeit: 15-17 Uhr

Benefizveranstaltung mit Bhikkhu Bodhi online per Zoom ID: 838 8776 5877

 

Mitgefühl und Verantwortung (Concientious Compassion) - engl. mit deutscher Übersetzung live

Der Verein „Mitgefühl in Aktion e.V.“ präsentiert Bhante Bhikkhu Bodhi in seiner diesjährigen Benefizveranstaltung zur Finanzierung von humanitären Hilfsprojekten und lädt herzlich dazu ein! 

Bhikkhu Bodhi, der auch der Schirmherr dieser Organisation ist, wird als Hauptredner einen Dharmavortrag halten, der simultan ins Deutsche übersetzt wird. Dabei wird es um die Frage gehen, wie wir als Buddhisten und Menschen des Wohlwollen verantwortlich Mitgefühl für die Welt umsetzen können.

MiA unterstützt derzeit sechs Projekte, die Hunger an der Wurzel bekämpfen: Unterstützung von Rohingya-Kindern, die aus Burma nach Thailand geflüchtet sind und dort in einem Kinderheim eine Unterkunft und Schulausbildung erhalten. Mädchen in Kambodscha, die vor „human trafficking“ gerettet werden, indem ihre verarmten Familien täglich Reis bekommen und sie eine Schul- und Berufsausbildung. Ebenso ein Heim in Indien, das Mädchen aus den ärmsten und unteren Kasten aufnimmt und fördert. Witwen und alleinerziehende Mütter in Kamerun, die eine Berufsausbildung und damit Hilfe zur Selbsthilfe erhalten. Brunnenbau und Agrarhilfe in Senegal. Essenverteilung und Betreuung für Kinder aus Slumgebieten in der Mongolei. Durch diese Hilfsprojekte möchte MiA zeigen, dass auch Buddhisten helfen können und Mitgefühl aktiv umsetzen.  Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Nikolaustag!

Durch diese Veranstaltung sollen dringend benötigte Spenden für die laufenden Hilfsprojekte gesammelt werden. Weitere Infos unter: www.mia.eu.com

- Eintritt gegen Spende -


20. Dezember 2020

Meditationstag im Grünen (Weihnachtsretreattag)

10.00 - 16.00 Uhr

Ort: Retreatzentrum Dorfstr. 5, 21493 Basthorst (nähe HH)

Wir möchten an diesem Tag mit allen, die Freude daran haben, ein Tagesretreat durchführen, das von Stille, Meditation, Natur und Begegnung geprägt ist. Mit diesem Weihnachtsretreat beenden wir auch unser diesjähriges Buddha-Talk Programm. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Jede/r ist herzlich eingeladen mitzumachen. Verbindliche Anmeldung bitte bis bis eine Woche vorher hier oder Tel. 040-333 839 64 bzw. per Mail

Kostenbeitrag: 20 Euro

Mehr Infos hier!


Abonniere Buddha-Talk News:

* Eingabe erforderlich

aus den Medien:

 



Veranstaltungsort:

 

Tibetisches Zentrum e.V. 

Güntherstr. 39 (U-Bahn Uhlandstraße)

22087 Hamburg

Tel.:  040 - 333 839 64

Buddha-Talk ist eine nichtkommerzielle, traditionsübergreifende Veranstaltungsinitiative der Suttanta Gemeinschaft,

gefördert durch: