Eine wöchentliche Veranstaltung für Buddhismus-Interessierte mit wechselnden Kurzvorträgen und angeleiteter Meditation.

Upcoming Event: Sonntag, 28. Mai 2017 um 18 Uhr!

Thema: "Die vier grundlegenden Gedanken", Redner: Albrecht Frasch


Der Buddha hat als junger Mensch den Weg zu bleibendem Glück gefunden. Er lehrte eine Geistesentwicklung, die auf der Wirklichkeit, wie die Dinge sind, beruht und lädt jeden ein, für sich selbst zu schauen. Sein Dharma umfasst Ethik, Meditation und Weisheit und ist zum Wohl aller Wesen. Der Buddhismus entfaltet seit 2600 Jahren seinen stillen Charme. Achtsam durchdringt er auch unser modernes westliches Leben. Allein in Hamburg gibt es über 80 Angebote verschiedener buddhistischer Traditionen und Einrichtungen.

 

Buddha-Talk bietet jeden Sonntagabend einen authentischen und traditionsübergreifenden Zugang zu diesen verschiedenen Wegen für Interessierte an. RednerInnen der unterschiedlichen Gruppen präsentieren persönliche Einsichten und Erfahrungen buddhistischer Praxis durch wechselnde Kurzvorträge. Das Rahmenprogramm besteht aus Rezitation, Reflexion, Chanting und angeleiteten Meditationen, die auf den Buddha selbst zurückgehen.

 

Neben der Möglichkeit Fragen loszuwerden, buddhistische Angebote kennenzulernen und Freunde zu treffen, will Buddha-Talk auch ein Ort der Begegnung für Buddhisten unterschiedlicher Richtungen sein. Wir laden Sie herzlich ein - Sonntag ist Buddha-Talk!

 

 

Zeitlose Wahrheiten für zeitgemäße  Menschen.

Bild: © Lintaro Hopf
Bild: © Lintaro Hopf

Bild: © Lintaro Hopf
Bild: © Lintaro Hopf

Veranstaltungsort ist die Buddhistische Gesellschaft Hamburg - eine der ältesten und traditionsübergreifensten Einrichtungen in Hamburg - die darin sowohl ein öffentliches Angebot für Interessierte als auch einen Gemeinschaftsabend aller im Buddhismus verwurzelten Gruppen anbieten will.

 

BGH - Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.

Beisserstr. 23

22337 Hamburg

Info-Ansage: 040-64832840